Kim Kardashian dementiert Beziehung mit Eduardo Cruz

Kim Kardashian dementiert Beziehung mit Eduardo Cruz

29.03.2012 > 00:00

Kim Kardashian ist stinksauer über die Gerüchte um eine angebliche Beziehung mit dem Ex-Freund ihrer Freundin Eva Longoria und machte ihrem Ärger über das Magazin, das diese in die Welt gesetzt hatte, jetzt auf Twitter Luft. Das TV-Sternchen sorgte erst letztes Jahr mit seiner Blitz-Scheidung von Basketballer Kris Humphries für Schlagzeilen und nun war es wieder Kardashians Liebesleben, das für Gerüchte sorgte. Die amerikanische Ausgabe der "InTouch" berichtete jetzt, sie und Eduardo Cruz würden angeblich einen romantischen Ausflug nach Mexiko planen und das It-Girl habe Cruz, der sich gerade erst von der "Desperate Housewives"-Darstellerin Eva Longoria getrennt hatte, sexy Bilder von sich geschickt. Diese Berichte dementierte die Socialite jetzt entschieden auf Twitter. "Ich habe mich an Gerüchte gewöhnt und schenke ihnen normalerweise keine Beachtung. Aber es ist nicht in Ordnung, wenn Magazine wie die 'InTouch' meine Freunde in ihre ausgedachten Geschichten mit reinziehen. Ihnen wurde von zahlreichen Leuten bestätigt, dass ihre Coverstory nicht wahr ist," empörte sich Kardashian, "aber sie haben sich entschieden, sie trotzdem zu machen. Also bitteschön." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion