Kim Kardashian: Dreistes Verhalten während emotionaler Schweigeminute

Kim Kardashian: Dreistes Verhalten während emotionaler Schweigeminute

25.08.2014 > 00:00

© gettyimages

Beyonce zeigte demonstrativ ihr vermeintliches Liebesglück, Miley Cyrus versuchte, sich ein Image als Charity-Lady zuzulegen und Kim Kardashian...? Die präsentierte sich bei den ,MTV Video Music Awards 2014' in einem denkbar schlechten Licht!

Denn als Rapper Common die Anwesenden dazu aufrief, eine Schweigeminute für den in Ferguson getöteten Jugendlichen Michael Brown abzuhalten, benahm sich die TV-Ikone völlig daneben. Anstatt für einen kurzen Moment innezuhalten und dem Toten zu gedenken, zückte Kim Kardashian lieber ihr Smartphone aus der Tasche!

Während die anderen Promis trauerten, waren die "selfiesüchtige" Kim und ihre jüngeren Schwestern Kendall und Kylie Jenner am Simsen. Über dieses Verhalten gab es große Empörung, es hagelte Spott und Beleidigungen auf Twitter. Nach ihrer Charity-Lüge ist dies nun schon der zweite große Fehltritt von Kim Kardashian innerhalb kurzer Zeit. So ein Verhalten geht einfach gar nicht!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion