Kim Kardashian eine Terroristin?

Kim Kardashian eine Terroristin?

26.06.2012 > 00:00

Kim Kardashian und Kanye West werden von einem Mann verklagt der behauptet, die beiden Stars seien Terroristen. Die Reality-TV-Darstellerin und ihr Freund Kanye West wurden jetzt von einem Mann namens Jonathan Lee Riches mit einer Klage der absurden Art bedacht. Wie amerikanische Medien berichten, hat Riches, der als der "prozessfreudigste Mann der Welt" sogar im Guinness Buch der Rekorde steht, die beiden Stars bezichtigt, mit dem Terrornetzwerk Al-Quaida in Verbindung zu stehen. In der Klageschrift, die der Kläger vergangene Woche in West Virginia einreichte, behauptet dieser: "Am 17. Juni 2012 war ich in West Virginia, tief in den Bergen, als ich über die Angeklagten gestolpert bin, die sich in einem geheimen Trainingscamp der Al-Quaida befanden." Weiter soll das prominente Paar eine amerikanische Flagge verbrannt haben und auf einem Bild des amerikanischen Präsidenten Barack Obama herumgetrampelt sein. Außer Kim Kardashian und dem Rapper, werden in der Klageschrift auch ihre Schwestern beschuldigt. Jonathan Lee Riches dürfte mit seiner absurden Klage jedoch wenig Erfolg haben - er reichte in den vergangenen acht Jahren bereits mehr als 5000 Klagen ein. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion