Kim Kardashian gönnt ihren geschwollenen Füßen in bequemen eine Auszeit.

Kim Kardashian: Ekel-Füße durch High-Heel-Sucht

14.06.2013 > 00:00

© Wenn

Aua! Das tut schon beim Hingucken weh...

Kim Kardashian (32) hat bereits offen darüber gesprochen, dass sie die Schwangerschaft nicht als Wunder und glückseligen Zustand empfindet, so wie es immer heißt.

Ihr gehe es oft schlecht und sie habe Schmerzen. Von den Heißhungerattacken gar nicht erst zu sprechen.

Doch auch ein andere Begleitumstand macht der 32-Jährigen schwer zu schaffen: ihre geschwollenen Füße!

Hat sich Kim noch vor einigen Wochen in Stilettos oder extravagante Schnür-High-Heels gezwängt, so stellt sie mittlerweile den Komfort über das Aussehen.

Auf neuesten Bildern ist die 32-Jährige mit bequemen Zehensandalen zu sehen.

Allerdings kommen die bequemen Schuhe viel zu spät. Ihre Füße befinden sich in einem grauenvollen Zustand - High-Heel-Sucht sei Dank.

Denn High-Heels begünstigen bei zunehmendem Gewicht laut Expertenmeinung die Überlastung des Vorfußballens und führen so zu vermehrter Wassereinlagerung in den Knochen.

Durch ihre Liebe zu High-Heels haben Kims Füße schon deutlich gelitten. Zuden ist von einer Pediküre, für die ihre finanziellen Mittel ausreichen dürften, weit und breit keine Spur.

Gegen die Hormonschwankungen und die damit verbundenen Beschwerden kann Kim Kardashian wirklich wenig machen.

Gegen ihre ungepflegten Füße dagegen schon...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion