Kim Kardashian quetscht sich in ein Latex-Kostüm

Kim Kardashian enthüllt die unbequeme Latex-Wahrheit

17.07.2016 > 18:37

© Instagram/@kimkardashian

Die Tatsache, dass Stars sich mit diversen Apps und Photoshop gerne mal etwas schöner, schlanker, größer und makelloser zaubern, ist kein Geheimnis. Kim Kardashian sorgte mit ihrem Auftritt im „M.I.L.F. $“-Musikvideo von Fergie allerdings für besonders viel Aufsehen.

Die Taille des Reality-Stars war so auffällig dünn, dass viele Fans sich fragten, ob die Macher es mit ihrer Photoshop-Bearbeitung nicht ein wenig übertrieben haben. Kim ließ sich das allerdings nicht gefallen und lüftete ziemlich schnell das Geheimnis ihrer schlanken Körpermitte.

„Um mich in diesen Look zu quetschen, brauchte es die Anstrengung vom ganzen Team: es brauchte drei Leute, um mich in diese Latex-Shorts, zu denen ein eingebautes Latex-Korsett gehörte, zu bekommen“, erklärt sie auf ihrer Website. Auf Instagram können ihre Fans außerdem das enge Latex-Kostüm begutachten.

Ohje! Das klingt ziemlich anstrengend, aber immerhin ist nun das Wunder der Wespentaille geklärt.

 
TAGS:
Derbe Regenjacke
 
Preis: EUR 149,90
Bikini
 
Preis: EUR 17,98 Prime-Versand
Holz-Sonnenbrille
 
Preis:
Lieblinge der Redaktion