Kim Kardashian steht hinter Bruce Jenner.

Kim Kardashian: Familientherapie wegen Bruce Jenner

27.04.2015 > 00:00

© Instagram/ Kim Kardashian

Kim Kardashian hat nach dem großen Outing ihres Stiefvaters Bruce Jenner ein Interview darüber gegeben. Sie erklärte in "Today", dass sie vollständig hinter ihm stehe.

Bruce Jenner erklärte, er sei transsexuell und fühle sich schon lange als Frau. Nun lebt der vielfache Vater auch so. Kim Kardashian ist sehr stolz auf ihn: "Ich bin glücklich, dass er sein Leben so lebt, wie er das möchte. Und dass er inneren Frieden gefunden hat und wahres Glück. Das ist es doch, worum es im Leben geht."

Trotzdem war es für die Kardashian/Jenner-Familie anfangs eine Herausforderung, die Tatsache der Geschlechtsumwandlung zu akzeptieren. Doch der Zusammenhalt sei immer noch da und so wollen alle gemeinsam an sich arbeiten. Gemeinsam gehen sie zu einem Therapeuten, um Bruce Jenner so gut wie möglich zu unterstützen.

Auch er selbst habe versucht, es allen Beteiligten so leicht wie möglich zu machen: "Bruce war immer sehr gut darin, es uns zu erklären."

Seine Verwandlung sei noch nicht abgeschlossen und bis dahin soll man Bruce Jenner noch als "er" bezeichnen, erklärte Kim Kardashian.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion