Kim Kardashian: Heirat kann warten

Kim Kardashian: Heirat kann warten

26.02.2013 > 00:00

Kim Kardashian hat anscheinend keine Eile, ihren Freund Kanye West zu ehelichen, wie sie jetzt verrät. Das Reality-Starlet, das sich derzeit immer noch im Scheidungskrieg mit ihrem Ex Kris Humphries befindet, hat es mittlerweile nicht mehr allzu eilig, ihren aktuellen Freund zu heiraten. Im Interview mit der amerikanischen Ausgabe des "Cosmopolitan"-Magazins erklärt die Freundin von Kanye West, die im Sommer ein Kind erwartet: "Wir wollen auf jeden Fall beide irgendwann einmal heiraten, aber ich habe nicht das Gefühl, dass es sofort passieren muss. Ich habe diesen besten Freund, der mich versteht und mir durch schlimme Zeiten hilft und umgekehrt. Und es fühlt sich einfach richtig an", schwärmt die 32-Jährige von ihrer Beziehung. Auch die Schwangerschaft kommt für sie zum richtigen Zeitpunkt. "Ich habe immer gesagt, dass ich Kinder wollte, aber ich glaube nicht, dass ich dazu bereit war, bis jetzt", strahlt Kardashian. Warten muss die Hochzeit auch noch so lange, bis die Ehe von Kardashian und Humphries geschieden wurde. Das Paar heiratete 2011, die kurvige Schönheit reichte jedoch bereits nach 72 Tagen die Scheidung ein. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion