Kim Kardashian dementiert OP-Gerüchte.

Kim Kardashian: "Ich trainiere hart für meinen After-Baby-Body!"

20.11.2013 > 00:00

© Ignat/Bauer-Griffin / Getty Images

Kim Kardashian fühlt sich in ihrer Ehre gekränkt! Die Gerüchte, sie habe ihren After-Baby-Body nicht durch Schweiß und Disziplin, sondern durch Messer und Narkose erreicht, machen den Reality-Star wütend.

"Heute habe ich Berichte gelesen, dass ich Operationen hatte, um mein Baby-Gewicht zu verlieren. Das ist FALSCH. Ihr könnt über mich sagen, was ihr wollt, aber ich arbeite hart und bin die disziplinierteste Person, die es gibt!", schrieb sie sich ihren Frust via Twitter von der Seele.

Schon in früheren Gesprächen hatte Kim Kardashian erklärt, sie habe durch hartes Training und die Atkins-Diät ihre üppigen Baby-Pfunde verloren. Das bekräftigte die Mama von North West in ihrem Statement noch einmal: "Ich habe so hart gearbeitet, um zu lernen, mich richtig und gesund zu ernähren, ich trainiere so viel. Das war eine riesige Herausforderung für mich, aber ich habe es geschafft!"

Nun zu lesen, dass sie ihre Figur durch Schönheitsoperationen wiedererlangt habe, sei für Kim Kardashian sehr frustrierend. "Ich bin so stolz darauf, was ich erreicht habe und NIEMAND wird mir das mit solchen Falschmeldungen wegnehmen!", stellte Kim Kardashian klar.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion