Kim Kardashian: Ihre Familie ist ihr peinlich!

Kim Kardashian: Ihre Familie ist ihr peinlich!

19.09.2012 > 00:00

Kim Kardashian findet, dass ihre Familie zuviel von sich preisgibt - angeblich will ihr Freund Kanye West, dass sie langsam auf Abstand zu ihren Angehörigen geht. Die Reality-TV-Darstellerin, die mit ihren Schwestern Kim und Khloe in der Doku-Soap "Keeping Up with the Kardashians" ihr Leben mit der Öffentlichkeit teilt, ist angeblich gar kein so großer Fan davon, alle intimen Details des eigenen Lebens im Fernsehen breitzutreten. Ein Insider verriet jetzt der Promiseite "ShowbizSpy": "Kim ist es insgeheim langsam peinlich geworden, wie viele private Dinge ihre Familie mit der Öffentlichkeit teilt. Und es ist absolut unwahrscheinlich, dass ihr Freund Kanye West das auf Dauer mitmachen wird. Er ist lieber im Hintergrund und er denkt, dass man manche Dinge für sich behalten sollte." Der Rapper hat demnach eher eine Zukunft im Auge, die nur ihn und seine Freundin betrifft und die nicht die komplette Familie mit einschließt. Angeblich soll er bereits sein Veto zu manchen Sachen eingelegt haben. "Er hat bereits gesagt, dass er einige Dinge, die unter ihrem Namen laufen, billig findet und sie gebeten, davon Abstand zu nehmen", weiß der Insider aus dem Umfeld des Clans zu berichten. Der Rest der Kardashian-Familie soll über solche Pläne jedoch wenig erfreut sein, verrät die Quelle: "Das ganze Imperium ist ja um Kim herum aufgebaut, sie ist der Star des Clans. Wenn sie sich zurückzieht, wäre das ein verheerender Schlag für die Familie, vor allem für ihre Mutter." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion