Kaum erkannt! Das hat sie sich noch nie getraut

Kim Kardashian ist jetzt blond

05.03.2015 > 00:00

© wenn

Wann immer Kim Kardashian sich an einen neuen Look gewagt hat, war es zwar eine sichtbare Veränderung, aber letztendlich doch der typische Kim Kardashian-Stil.

Auch ihr Experimente mit blonden Haaren (bzw. blonden Strähnen) waren selten so wirklich drastisch wie das jetzt. Kim ist blond, richtig hellblond.

Und jetzt geht sie auf einmal in Paris vor die Tür mit etwas über kinnlangen platinblonden Haaren. Auf den ersten Blick ist Kim kaum zu erkennen. Wäre Kanye West nicht mit auf dem Bild könnte man sogar bezweifeln ob das wirklich Kim Kardashian ist. Eine Perücke? Nein, das sieht ziemlich echt aus.

Obendrein fällt auf, dass die Haare deutlich dünner sind, als man es eigentlich von Kim gewohnt ist. Liegt das daran, dass sie bei diesem Kurzhaarschnitt ausnahmsweise mal keine Extensions trägt, oder gab es durch die heftige Aufhellung schon einen chemischen Haarschnitt?

Bei Kims tiefschwarzen Haaren muss schon ziemlich aggressiv blondiert werden, um die Haare so hell zu kriegen. Gut möglich, dass so manches Härchen unter der Chemiekeule kapituliert hat.

Ungewöhnlich für Kim ist aber, dass es keine Vorwarnung auf ihren Social-Media-Kanälen gegeben hat. Mit einem Blond-Bild hätte sie jede Menge Klicks und Aufmerksamkeit bekommen, die sie sich nun entgehen lässt.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion