Wo heiraten Kim Kardashian und Kanye West?

Kim Kardashian & Kanye West: Hochzeits-Fluch?

19.05.2014 > 00:00

© Getty Images

Der schönste Tag im Leben von Kim Kardashian und Kanye West könnte sich zu einem wahren Albtraum für die beiden entwickeln. Denn es gibt Komplikationen bei der Hochzeits-Location.

Inzwischen ist das Paar in Paris gelandet. Ob sie tatsächlich in der Stadt der Liebe feiern werden, ist immer noch unklar. Zuletzt wurde berichtet, dass Kimye nicht in Paris, sondern in Florenz heiraten werden.

Egal ob Frankreich oder Italien beide Locations, an denen die Trauung stattfinden könnte, haben einen großen Haken.

In Paris war das Schloss Louis XIV als heißester Tipp für die Feierlichkeiten gehandelt worden. Das ist zwar romantisch, wie der Mirror berichtet, aber auch ziemlich geruchsintensiv. Angeblich gibt es in direkter Nachbarschaft eine Kläranlage, die den Gästen und dem Paar die Hochzeit im wahrsten Sinne des Wortes vermiesen könnte.

Dieses Problem habe Kim Kardashian schon gelöst. Sie soll Raumduft in die Klimaanlage integriert haben, um dem Gestank zu entgehen.

Sollten sie und Kanye West doch in Florenz heiraten, könnte auch dort nicht alles rund laufen. Im Fort Belvedere soll es nämlich spuken. Grund dafür ist die gruselige Vergangenheit des Schlosses: "Hunderte Frauen, die beschuldigt wurden, Hexen zu sein, wurden dort bei lebendigem Leib verbrannt. Es ist der Ort in Italien, an dem es am meisten spukt", erklärte ein Landsmann der Zeitung The Sun.

Gestank oder Gespenster die Hochzeit von Kim Kardashian und Kanye West scheint unter schlechten Vorzeichen zu stehen. Wahrscheinlich aber überraschen die beiden alle und heiraten sowieso an einem Ort, mit dem niemand gerechnet hätte - ganz ohne Hochzeits-Fluch.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion