Kim Kardashian muss immer wieder ihren Rock schliessen

Kim Kardashian: (K)ein Rock für zwei

14.03.2013 > 00:00

© WENN.com

Pencil-Skirt vs. Mama-Kurven.

Da hat die werdende Mama Kim Kardashian (32) ganz schön zu kämpfen. Der Rock, den sie sich ausgesucht hat, scheint ein Eigenleben entwickelt zu haben. Wieder und wieder öffnet sich selbstständig der Reißverschluss. Wieder und wieder schließt die schwangere Kim das widerspenstige Ding. Das sind eben die kleinen Stolperfallen einer Schwangerschaft.

Verwunderlich ist es nicht, dass der enge Rock Zicken macht. Immerhin ist Kim Kardashian bereits im sechsten Monat schwanger. Wie sie schon selbst über Twitter mitteilte, isst die Mama in spe für zwei. Auch wenn sie versucht, Fast Food zu meiden. Eine gesunde Ernährung steht für den "Keeping Up With The Kardashians"-Star auch während ihrer Schwangerschaft an erster Stelle. Sogar schweißtreibende Besuche im Fitness-Studio gehören weiterhin zum Tagesablauf der Freundin von Kanye West (35).

Dennoch sind die Baby-Rundungen mittlerweile nicht mehr zu übersehen. Vielleicht hätte Kim ihren schicken, weissen Pencil-Skirt doch eine Nummer größer kaufen sollen. Das Baby fordert Platz. Kein Wunder, im Juli soll Kardashian bereits entbinden. Also wird es doch langsam Zeit für Umstandsmode. Aber die richtet sich ja heutzutage auch nach den neuesten Trends also kann Kim unbesorgt stylisch bleiben.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion