Kim Kardashian kassiert eine Mega-Gage für den Wiener Opernball

Kim Kardashian: Mega-Gage für den Wiener Opernball

28.01.2014 > 00:00

© Getty Images

Da hat sich Richard Lugner (81) wirklich nicht lumpen lassen!

Um Kim Kardashian (33) auf den Wiener Opernball zu locken, hat der Bauunternehmer richtig tief in die Tasche gegriffen.

Der Reality-TV-Star kassiert sage und schreibe 250.000 Euro für ihren Auftritt als Stargast! Mit dieser rekordverdächtigen Gage hängt sie ihre Vorgängerinnen glatt ab.

Zum Vergleich: Hilary Swank (38) bekam 2013 "nur" 185.000 Euro. Nacktmodel Micaela Schäfer strich sogar nur 3.000 Euro ein.

Für Kim Kardashian ist die Gage leicht verdientes Geld. Mehr als einen kurzen Auftritt beim Wiener Opernball muss sie dafür nicht hinlegen. Das einzige Problem: Derzeit plagt sich die junge Mutter noch damit ab, rechtzeitig wieder die perfekte Figur für das Abendkleid zu haben. Am 27. Februar wird sich zeigen, ob es geklappt hat...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion