Wer schön sein will, muss leiden - und sich mitteilen! Kim Kardashian postet sogar noch vom Zahanrztstuhl aus bei "Twitter"

Kim Kardashian: Mit freundlichen Grüßen vom Zahnarzt

14.12.2009 > 00:00

© Twitter.com/kimkardashian

"Twitter"-Fan Kim Kardashian ist nichts peinlich: Sie postet sogar noch vom Zahnarzt-Stuhl aus!

Egal, ob Gewichts-Chaos, Frisuren-Fiasko oder Selbstbräuner-Panne Reality-Show-Star Kim Kardashian ist nichts so peinlich, dass sie darauf verzichten wollte, die Welt über "Twitter" an ihrem Leben teilhaben zu lassen. Der Beweis: Jetzt postete sie sogar vom Zahnarztstuhl aus auf ihrer Seite. Und scherte sich nicht darum, dass eine Mundsperre alles andere als sexy oder glamouröse aussieht! Kims tougher Kommentar zum Breitmaulfrosch-Pic: "Wegen einer Zahnreinigung beim Zahnarzt! Mein voller Ernst!"

Aber offensichtlich nicht voll ehrlich. In den User-Kommentaren meldeten sich einige Zahn-Spezialisten zu Wort, dass Kim wohl weniger wegen einer Zahnreinigung als wegen Bleeching, einer Schönheitsbehandlung, bei der die Zähne künstlich aufgehellt werden, auf dem Zahnarztstuhl Platz genommen hatte. "Da wird gebleicht", verpetzte ein Nutzer Kim Kardashian. "Ich weiß das, weil ich bei einem Zahnarzt arbeite und wir es genau so machen."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion