Kim Kardashian hilft jetzt mit Nadeln nach

Kim Kardashian: Noch mehr Schmerzen für die Schönheit

25.03.2013 > 00:00

© Instagram.com

Kim Kardashian ist hart im Nehmen und für die Schönheit geht sie über Leichen.

Um für ihren Schatz Kanye West auch in der Schwangerschaft besonders schön zu sein, unterzieht sie sich immer wieder den abgefahrensten Beauty-Behandlungen.

Erst vor kurzem ließ sich Kim Kardashian Eigenblut mit vielen kleinen Nadeln ins Gesicht injizieren.

An den Nadeln muss Kim Gefallen gefunden haben. Denn aktuell hat sie ein Foto gepostet, was sie überall im Gesicht mit Akupunkturnadeln zeigt.

Eigentlich würde man sofort denken: Akupunktur hilft gegen die üblichen Schwangerschaftsbeschwerden, wie Übelkeit und Verstopfungen. Doch Kim Kardashian denkt da in eine ganz andere Richtung.

Diese Art von Akupunktur soll wie ein natürliches Lifting wirken. Die Nadeln in Kims Gesicht sollen die Collagenproduktion anregen und eine straffere Haut machen.

Bei ihrer Gesichtsbehandlung ist der Reality-Star natürlich perfekt geschminkt: False Lashes, Lidstrich, dick Make-Up und Lippenstift.

"Es hilft dem Körper ein jugendliches Aussehen zu schaffen", ist Kim Kardashianvon den Nadeln überzeugt.

Vielleicht schnallt sie es demnächst, dass es weitaus Wichtigeres gibt, als ein schönes Gesicht.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion