Gruselig! "Ohne" Augenbrauen erkennen wir Kim Kardashian kaum wieder

Kim Kardashian: Schock-Foto mit blondierten Augenbrauen

05.11.2014 > 00:00

© Facebook / Kim Kardashian

Wie wichtig Augenbrauen für ein schönes Gesicht sind, merkt man vor allem, wenn sie nicht mehr da sind oder nicht mehr sichtbar.

Vor allem Cara Delevingne zeigte sich immer recht experimentell mit ihren Augenbrauen. Sie trug maßgeblich dazu bei, dass in den letzten Jahren wieder etwas kräftigere Brauen angesagt waren.

Jetzt sehen wir sie hingegen immer mal wieder mit blondierten Brauen. Dadurch sieht es so aus, als seien sie abrasiert. Schön ist das wirklich nicht.

Umso überraschender, dass Kim Kardashian sich jetzt auch mal an die blonden Brauen wagt und einen echt gruseligen Schnappschuss davon macht.

Normalerweise zeigt sich Kim stets sehr eitel und nimmt sogar auch mal ein bisschen Photoshop zur Hilfe, wenn es darum geht, die perfekte Figur zu machen.

Auf dem Schnappschuss mit Cara Delevingne beweist sie allerdings gehörigen Mut zur Hässlichkeit. Ohne ihre tiefschwarzen Augenbrauen sieht Kim echt gruselig aus. Dabei ist Halloween doch schon längst vorbei. Das Bild entstand auf der Geburtstagsparty ihrer jüngeren Schwester Kendall Jenner (22).

Immerhin kann Kim für ihre Fans Entwarnung geben: "Habt keine Angst vor meinen gebleichten Brauen. Das ist nur für ein Fotoshooting."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion