Die schwangere Kim Kardashian zeigt ihren Bauch

Kim Kardashian: "Schwanger sein, ist härter als ich dachte"

18.03.2013 > 00:00

© Instagram

Oh, Kim, was für eine Erkenntnis...

Kim Kardashian (32) durchlebt gerade ihre erste Schwangerschaft und wie sie nun mal ist, lässt sie die Welt an ihren Erfahrungen teilhaben.

Während einer Filmpremiere erklärte sie nun, dass es viel härte sei, schwanger zu sein, als sie erwartet habe.

"Schwanger zu sein, ist nicht so einfach, wie es bei meiner Schwester Kourtney oder meine Mutter aussah. Es ist ein bisschen schmerzhaft. Ich bin ein paar Mal krank geworden und das setzt dich außer Gefecht", berichtete die 32-Jährige.

In den vergangenen Monaten wurde Kim Kardashian sehr oft beim Workout gesehen und ließ bei vielen Beobachtern Sorgen aufkommen, sie könnte durch den übertriebenen Sport-Einsatz das Leben ihres Kindes gefährden.

Doch am Rande der Premiere stellte sie klar, dass sie die Balance halte.

"Ich mag es aktiv zu sein... aber ich ruhe mich aus. Ich habe mir eine Woche Auszeit genommen, nur um mich auszuruhen. Es war wundervoll", so die Freundin von Kanye West.

Doch nicht nur ihr Alltag habe sich verändert, auch ihre Essgewohnheiten. Aber nicht so wie man vermuten könnte.

"Ich habe Heißhunger auf Karotten und Dressing. Ich habe schon immer Süßigkeiten geliebt - jetzt nicht mehr. Ich kann noch nicht mal mehr Schokolade essen", so Kim Kardashian.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion