Kim Kardashian: Schwangerschaft ist kein Vergnügen

Kim Kardashian: Schwangerschaft ist kein Vergnügen

03.01.2013 > 00:00

Kim Kardashian muss sich zwar nicht mit Morgenübelkeit herumschlagen - die Freundin von Kanye West findet dennoch nicht, dass ihre Schwangerschaft ein Spaß ist. Das Reality-Starlet, das erst kürzlich bekannt gab, dass es im dritten Monat schwanger sei, verriet jetzt dem Magazin "Us Weekly", dass schwanger sein kein Pappenstiel wäre: "Bislang geht es mir gut. Ich hatte nicht mit Morgenübelkeit zu kämpfen, aber es ist trotzdem nicht gerade leicht." Besonders die allgemeine Meinung, dass man seine Schwangerschaft rundum genieße, teilt die Freundin von Rapper Kanye West nicht: "Ich würde nicht sagen, dass es leicht ist. Wenn Leute sagen, dass Schwangerschaft spaßig ist und dass sie es lieben, dann sprechen sie nicht für mich", gibt die 32-Jährige zu. Doch sie sieht bereits das Licht am Ende des Tunnels: "Von jetzt an wird es leichter und auch spaßiger, aber man muss sich daran gewöhnen. (...) Es tut auch weh, es gibt einige Wachstumsschmerzen. Aber ich habe gehört, dass es sich lohnt, also freue ich mich schon darauf." So freut sich Kardashian auch schon auf dieses Jahr: "Im neuen Jahr wird es darum gehen, glücklich und gesund zu sein. Es wird so ein tolles Jahr, sehr ruhig. Ich bin sehr aufgeregt." Erst vor wenigen Tagen hatte Kanye West auf einem Konzert verraten, dass er und Kardashian ein Baby erwarten. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion