Kim Kardashian setzt die Pille ab

Kim Kardashian setzt die Pille ab

10.08.2012 > 00:00

Kim Kardashian lässt es drauf ankommen - sie hat angeblich ihr Verhütungsmittel abgesetzt. Die Freundin des Musikers Kanye West soll nun ihre Anti-Baby-Pille abgesetzt haben, um ihr Vorhaben, schon bald Kinder zu bekommen, endlich in die Tat umzusetzen. Die amerikanische Ausgabe des Magazins "InTouch" zitiert einen Freund der Familie mit den Worten: "Kim ist bereit für Babies und spricht die ganze Zeit über nichts anderes mehr." Ein weiterer Insider fügt hinzu, dass die ehemalige beste Freundin von Paris Hilton seit 15 Jahren auf das Verhütungsmittel schwört, nun aber "alle nötigen Vorkehrungen getroffen hat", um ein Baby zu bekommen. Neben ihren Plänen, schon bald eine eigene Familie zu gründen, soll das Liebespaar sich derzeit auch nach einer gemeinsamen Bleibe umsehen, heißt es weiter. Einzig eine Eheschließung könne noch auf sich warten lassen. "Es ist fraglich, ob sie heiraten werden, aber sie versuchen, eine Baby zu bekommen. Das wissen bereits alle ihre Freunde und ihre Familie", berichtet der Nahestehende. Vor einiger Zeit verriet bereits ein Freund des Paares, dass auch Kanye West sich sehr auf Nachwuchs freue. "Die Geburt des Babys kommt genau zur richtigen Zeit. Ich bin mir sicher, dass das Baby die ganze Familie näher zusammenbringen wird. Und wahrscheinlich wird auch Kanye Lust auf ein Baby bekommen", vermutete ein Freund des Sängers, nachdem Kourtney Kardashian ein kleines Mädchen zur Welt gebracht hatte. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion