Belastet der Baby-Druck ihre Ehe?

Kim Kardashian setzt sich wegen Babywunsch extrem unter Druck

16.03.2015 > 00:00

© WENN.com

Kim Kardashian wünscht sich nichts sehnlicher als ein zweites Baby mit ihrem Ehemann Kayne West. Töchterchen North (1) war für sie schon ein absolutes Wunschkind, doch mit nur einem Kind möchte sich die Powerfrau nicht zufrieden geben. Ein Geschwisterchen muss her und zwar bald!

Doch so sehr sie sich auch bemüht, alle Schwangerschaftstests fallen negativ aus. Und als wäre das nicht schon frustrierend genug, scheinen es all ihre Geschwister so viel leichter zu haben.

Gerade erst verkündete die Frau ihres Stiefbruders Brandon Jenner ihre Schwangerschaft mit einem romantischen Foto bei Instagram. Und auch Kourtney Kardashian plant bereits Baby Nummer vier. Das ist eine Nummer zu viel für Kim! "Kourtney muss ja nur niesen und schon ist sie wieder schwanger. Das ist so frustierend!", jammert sie in ihrer Reality Show "Keeping Up with the Kardashians". Zwar freut sie sich natürlich auch für ihre Schwester, aber den in ihr aufkeimenden Neid kann sie nur schwer verbergen.

Sie gibt mit Kayne alles dafür, dass auch sie ganz bald wieder schwanger wird. "Wir haben 500 mal täglich Sex!", legt sie ihre Sex-Beichte ab. Macht sich da jemand vielleicht etwas zu viel Druck? So kann das doch nichts werden, Kim!

Man kann ihr nur wünschen, dass sie ihren krampfhaften Ehrgeiz ein wenig bändigen kann, um das Liebesleben mit ihrem Kayne wieder entspannter genießen zu können. Alles andere wird sich dann schon von ganz alleine ergeben.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion