2006

Kim Kardashian: So sah sie früher aus!

21.01.2014 > 00:00

© Getty Images

Kim Kardashian wurde als Kimberly Noel geboren, und die sah ganz anders aus als die Kim Kardashian, die wir kennen. Sie war ein ganz normales, nicht auffällig hübsches und nicht auffällig hässliches Mädchen.

Als Kim Kardashian 16 war, war sie ein hübscher Teenager und wurde berühmt, weil ihr Vater der Rechtsanwalt von O.J. Simpson war.

Da wurde aus Kimberly Noel Kim und aus dem natürlichen Mädchen der Medienstar. Kim Kardashian veränderte sich auch optisch, freundete sich mit Paris Hilton an, ging mit ihr regelmäßig feiern. So kam auch Kim Kardashian in die Medien, es folgten Mini-Engagements in US-TV-Produktionen.

2007 tauchte, ganz nach dem Vorbild von Paris Hilton, ein Sex-Video von Kim Kardashian mit ihrem damaligen Freund, Sänger Ray J.

Danach folgte die komplette Vermarktung von Kim Kardashian und ihrer gesamten Familie. Mit der Reality-Show "Keeping Up With The Kardashians" wurde Kim Kardashian zu einem der am besten bezahlten Reality-Stars.

Mit der Zeit änderte sich nicht nur der Kontostand der Frau mit dem üppigen Hintern, sondern auch ihr Aussehen, speziell ihr Gesicht. Von einem Mädchen mit ausdrucksstarken Augen und vollen Lippen wurde sie zu einer Frau mit, wie die Fans vermuten, Botox und Silikon im Gesicht, noch größeren Lippen und einer gemachten Nase. Die Augen sind gleich geblieben und das Merkmal, an dem man Kim Kardashian auch auf Jugendfotos gleich erkennt. Ein kleiner Blick in die Zukunft von Baby North West?

TAGS:
Lieblinge der Redaktion