Kim Kardashian sorgt im Louvre für Trubel

Kim Kardashian sorgt im Louvre für Trubel

16.09.2010 > 00:00

Kim Kardashian hat gestern im Louvre in Paris für Chaos gesorgt, als Fans sich um das berühmte Mona Lisa-Gemälde drängelten, um das Society-Girl zu fotografieren. Kim und ihre Mutter Kris machten während einer Promo-Tour durch Europa bei dem Museum Halt, aber ihre Anwesenheit zog die Aufmerksamkeit von Paparazzi auf sich, als sie das Gebäude betraten, und die Sicherheitschefs des Museums waren in Alarmbereitschaft. Den Kardashians wurden ihre eigenen Sicherheitsleute zugeteilt, die sie zu Leonardo Da Vincis Meisterwerk brachten, aber sie wurden erkannt und standen bald mitten in Fans. Laut tmz.com fingen Fans an zu kreischen, als sie die Kardashians fotografieren wollten, und die Menge wurde so rowdyhaft, dass die TV-Stars das Museum vorzeitig verlassen mussten. Kim twitterte ihren Fans dann von ihrem Mona Lisa-Besuch: "Hatte gerade die beste Geschichtsstunde im Louvre... Fühle mich, als könnte ich den Da Vince-Code knacken!" © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion