Kim Kardashian spendet 100 Paar Schuhe

Kim Kardashian spendet 100 Paar Schuhe

27.08.2012 > 00:00

Kim Kardashians Kleiderschrank ist zu voll - das findet zumindest ihr Freund Kanye West und überredete sie, einen Teil der Klamotten zu spenden. Das Mitglied des Kardashian-Clans hat sich von seinem Freund Kanye West überreden lassen, sich von 100 Paar Schuhen und weiteren Kleidungsstücken zu trennen und diese für einen guten Zweck zu spenden. Nackt wird die ehemalige beste Freundin von Paris Hilton jedoch auch künftig nicht aus dem Haus gehen müssen, denn zuvor hatte der Sänger seiner Freundin eine neue Garderobe geschenkt. Nicht ohne Grund, denn in der neusten Folge der Reality-TV-Show "Keeping Up With The Kardashians", die am vergangenen Sonntag im US-Fernsehen ausgestrahlt wurde, beschwerte sich West über den Kleidungsstil seiner Freundin und legte ihr zudem nahe, sich einen Stylisten zu suchen. Nach der Sendung, in der sich Kardashian eines Teils ihres Kleiderschranks entledigte, kündigte sie über ihr Twitter-Profil an, dass die Kleider und Schuhe ab dem 12. September auf der Auktionsseite eBay zum Verkauf stünden. "Die Sachen, die ich heute aussortiert habe, wird es nächsten Monat zu kaufen geben. Der Erlös der Charity-Auktion geht an die Life Change Community Church", verkündete das Starlet. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion