Kim Kardashian spendet Hochzeitsgeschenke dem guten Zweck

Kim Kardashian spendet Hochzeitsgeschenke dem guten Zweck

05.03.2012 > 00:00

Kim Kardashian hat ihre Hochzeitsgeschenke jetzt für den guten Zweck gespendet. Die Reality-TV-Darstellerin, deren Ehe mit Kris Humphries im vergangenen Jahr nach nur 72 Tagen zu einem jähen Ende kam, spendet ihre Geldgeschenke jetzt für einen guten Zweck. Damit will das Starlet die Dream Foundation unterstützen, die Geld sammelt, um Menschen mit unheilbaren Krankheiten zu unterstützen. Das Online-Portal tmz.com zitiert aus einem Schreiben der Darstellerin, das diese jetzt an ihre Hochzeitsgäste herausschickte: "Ich würde euch allen gerne für eure großzügigen und mit Bedacht ausgesuchten Hochzeitsgeschenke danken. Es hat einige Zeit gedauert, bis ich alles auf die Reihe bekommen habe. Aber ich wollte euch wissen lassen, dass das Geld, das ich für jedes Geschenk bekommen habe, an die Dream Foundation gestiftet wurde. Dabei handelt es sich um eine Organisation, die ich sehr schätze." In einer offiziellen Mitteilung bestätigt die Organisation zudem, dass die ehemalige Busenfreundin von Paris Hilton die Geldspende entrichtet hat. Kardashian gab Kris Humphries im August bei einer pompösen Trauung das Ja-Wort, verkündete jedoch Ende Oktober, dass die Ehe aufgrund unüberbrückbarer Differenzen gescheitert sei. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion