Kim Kardashian stand schon immer auf Kanye West

Kim Kardashian stand schon immer auf Kanye West

25.06.2012 > 00:00

Kim Kardashian hatte schon immer Interesse an Kanye West - bisher passte es mit den Beiden jedoch einfach nie. Die ehemalige beste Freundin von Paris Hilton hat im Interview mit der Talkshow-Ikone Oprah Winfrey jetzt verraten, dass sie schon lange ein Auge auf ihren Freund Kanye West geworfen hatte. "Wir haben uns vor fast zehn Jahren kennengelernt und kennen uns schon lange, sind seit sechs oder sieben Jahren befreundet", erklärt sie. "Ich habe keine Ahnung, warum es so lange gedauert hat, bis wir zusammengekommen sind. Ich glaube, dass wir uns schon immer zueinander hingefühlt gezogen haben, aber wir waren immer mit jemand anderem zusammen oder es war einfach nicht das richtige Timing." Kardashian, die im vergangenen Jahr mit ihrer nur 72 Tage andauernden Ehe mit Kris Humphries für Schlagzeilen sorgte, beteuert zudem, dass es sich bei der Beziehung um keine PR-Masche handelt. "Eines Tages ist es einfach passiert. Ich war davon auch überrascht. Es ist das eigene Herz, mit dem man dann spielt und ich könnte mein Herz nicht für eine PR-Sache opfern." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion