Kim Kardashian träumt von Stern auf dem Walk of Fame

Kim Kardashian träumt von Stern auf dem Walk of Fame

28.08.2012 > 00:00

Kim Kardashian hat Großes vor - sie wünscht sich, irgendwann auf dem Hollywood Boulevard verewigt zu sein. Die ehemalige beste Freundin von Paris Hilton würde ihrer Karriere als Reality-TV-Starlet gerne die Krone aufsetzen, indem sie als erste Darstellerin einer Doku-Sendung einen Stern auf dem Walk of Fame bekäme. Im Interview mit dem Magazin "V" enthüllte sie nun: "Ich glaube, jemand hat einmal gesagt, dass Reality-Stars niemals einen Stern auf dem Walk of Fame bekommen. Ich bin aber so konkurrenzdenkend, dass ich sage, dass es eine große Leistung wäre und ein Ziel, von dem jeder träumt. Ich würde unglaublich gerne diesen Bann brechen." Jedoch räumt das Starlet ein, dass die Chancen auf einen Stern auf dem berühmten Straßenabschnitt Hollywoods eher schlecht stehen. Das Reality-Fernsehen stecke noch zu sehr in den Kinderschuhen, beteuert die "Keeping up with the Kardashians"-Darstellerin. "Es ist wie bei der Rap-Musik", bemüht sie einen Vergleich. "Als Rap zum ersten Mal herauskam, meinten die Leute: 'Wir verstehen das nicht, was ist das für Musik?' Aber inzwischen hat sich Rap etabliert und meiner Meinung nach haben Reality-Sendungen das auch getan. Ich glaube", so fasst die Freundin des Rappers Kanye West das Problem zusammen, "dass die Leute Dinge nicht verstehen, die neu sind." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion