Kim Kardashian verkürzt Australien-Trip

Kim Kardashian verkürzt Australien-Trip

03.11.2011 > 00:00

Kim Kardashian hat wegen der Aufregung um ihre plötzliche Scheidung jetzt die Reise nach Australien verkürzt. Die Socialite hatte am Montag nach nur 72 Tagen die Trennung von Ehemann Kris Humphries verkündet und war noch am selben Tag nach Down Under geflogen, um in Sydney ihre neue Handtaschenkollektion vorzustellen. Nachdem sie heute zum ersten Mal im australischen Fernsehen über die plötzliche Trennung gesprochen hat, hat sie nun alle weiteren Termine mit dem Getränkehersteller Swisse abgesagt, um so schnell wie möglich in die USA zurückzukehren, wie sie jetzt in einem Statement erklärt hat. "Ich bin sehr enttäuscht, dass ich mein Treffen mit Swisse absagen musste, hoffe jedoch, dass ich zu einem anderen Zeitpunkt mit dem Swisse Team zusammenarbeiten kann." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion