Bollerwagen, Osterkörbchen und Kinder in Kinderkleidung. Alles das ist so herrlich unpassend ind der Kardashian-Hochglanz-Welt

Kim Kardashian zeigt Familien-Idylle und eine "normale" Kindheit für North West

31.03.2015 > 00:00

© Instagram / Kim Kardashian

Viele Fans beschwerten sich in den Kommentarspalten von Kim Kardashian darüber, dass sie ihre kleine Tochter immer nur in Schwarz kleidet. Statt in farbenfroher Kinderkleidung wurde die fast Zweijährige stets in Papa Kanyes bevorzugter Farbe Schwarz gehüllt.

Der Auftritt der Kleinen in einer kugelsicheren Weste (auch ein Stück aus Kanye Wests Kollektion) setzte dem ganzen die Krone auf und Kim erntete einen wahren Shitstorm für diese Geschmacklosigkeit.

Nun plötzlich ändert sich das Gesamtbild, das wir bei Instagram zu sehen bekommen. Wir sehen die kleine North in Rosa Tutus. In heller Kleidung sucht sie mit anderen Kindern Ostereier in der Natur, spielt im Sandkasten und hat immer ihr buntes Eierkörbchen dabei. Wir sehen das Kind sogar lachen.

Bislang bekamen wir von Kim Kardashian und ihrer kleinen Familie lediglich eine auf Hochglanz polierte Glamour Welt zu sehen. Das schloss oftmals auch ihre Tochter ein.

Vielleicht steckt hinter den West/Kardashians ja doch eine ganz normale Familie, wo die Eltern eben einen etwas besonderen Beruf haben. Die Fans freuen sich über die neuen Einblicke und bemerken, dass sich etwas ändert: "Ich denke alle hier sind froh: 1. Norths Gesicht zu sehen 2. Sie lächeln zu sehen 3. Zu sehen, dass ihr sie einfach mal Kind seien lasst."

Weitere tolle Intouch NEWS erhaltet ihr mit einem Magazin-Abo das ganz bequem zu euch nach Hause geliefert wird!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion