Kim Kardashian steht hinter Bruce Jenner.

Kim Kardashian: Zurück in die Schule?

28.06.2015 > 00:00

© Instagram/ Kim Kardashian

Eigentlich scheint bei Kim Kardashian (34) seit Jahren alles ziemlich rund zu laufen. Nicht nur, dass sie längst zu den begehrtesten amerikanischen Stars überhaupt gehört, mit Ehemann Kanye West (38) hat sie zudem ihr privates Glück gefunden und freut sich gerade auf die Geburt ihres zweiten Kindes.

Komplett zufrieden mit sich und ihrem Leben ist Kim Berichten zufolge allerdings trotzdem nicht. Nach Informationen von "Radar Online" soll es ausgerechnet ihre Intelligenz sein, mit der die kurvige Brünette hadert und die sie nur allzu gerne etwas aufpolieren würde.

"Sie ist sich in ihrem tiefsten Inneren darüber bewusst, dass ihr IQ nicht so hoch ist, wie sie ihn gerne hätte und dass sie das nur durch Lernen ändern kann", erklärte ein Insider gegenüber dem Internetportal. Angeblich soll sich Kim derzeit sogar schon nach einem geeigneten Privatlehrer für ein paar Nachhilfestunden in den eigenen vier Wänden umsehen. "Kanye hat sie dazu ermutigt, während ihrer Schwangerschaft neue Dinge auszuprobieren und Bildung steht ganz oben auf der Liste", so die Quelle.

Na, ob an diesem Gerücht tatsächlich etwas dran ist, das sei mal dahingestellt. Aber geschadet hat ein bisschen Bildung ja bekanntlich noch niemanden...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion