Kim Kardashian und Kanye West auf dem Cover der Vogue

Kim und Kanye: April-Vogue wird zum Bestseller!

12.04.2014 > 00:00

© Vogue

Die Entscheidung, Kim Kardashian (33) und Kanye West (36) gemeinsam auf das Cover des Modemagazins "Vogue" zu holen, hatte Chefredakteurin Anna Wintour (64) viel Kritik und Häme eingebracht. Wintour habe sich für "Trash statt Klasse" entschieden, so der Vorwurf vieler Abonnenten und Kritiker. Gute Promo war die Aktion allemal: Die viel diskutierte April-Ausgabe des Magazins könnte eine der meistverkauften Ausgaben aller Zeiten werden.

Das amerikanische Portal "Page Six" berichtet, die Ausgabe sei im Begriff, 300.000 bis 400.000 Mal verkauft zu werden. Damit spielten "Kimye" in der selben Liga wie etwa Beyoncé (32) oder First Lady Michelle Obama (50). Das Beyoncé-Cover verkaufte sich im März 2013 etwa 335.000 Mal, die April-Ausgabe mit Michelle Obama immerhin noch stolze 300.000 Mal.

Offizielle Verkaufszahlen gibt es bisher nicht, fest steht aber schon jetzt: Aus kommerzieller Sicht ist das umstrittene Cover ein voller Erfolg geworden.

Lieblinge der Redaktion