Madonna 2007 mit ihrem ersten Adoptivknirps aus Malawi, dem kleinen David Bana. Jetzt soll der mittlerweile Dreijährige ein afrikanisches Geschwisterchen bekommen!

Kind, komm!

10.06.2009 > 00:00

© GETTY IMAGES

Bereits im Sommer 2008 wurden Madonna Pläne, einen zweiten Knirps aus Malawi zu adoptieren, konkreter: Ein afrikanisches Geschwisterchen für David, den sie nach langem Gerangel mit den Behörden 2006 zu sich geholt hatte, solle her. Und so, wie es jetzt aussieht, könnte Madonna ihren Willen bekommen! Übers Wochenende soll die kürzlich von Guy Ritchie geschiedene Ex nach Malawi reisen, um ihre aktuell aus drei Kids bestehende Kinderschar um ein weiteres zu ergänzen. Laut dem US-Magazin "People" soll es sich dabei um ein Mädchen im Baby-Alter handeln, deren Identität bislang noch unklar ist. Fest steht: "Die Weichen für die Adoption sind gestellt", bestätigte ein für Adoptionen zuständiger Beamter aus Malawi. "Die Formalitäten sind erledigt." Kommende Woche soll die erste Anhörung vor dem obersten Gerichtshof stattfinden. Einziger Haken an der ganzen Adoptions-Geschichte: Was die Kinderbetreuung angeht, steht Madonna derzeit etwas hilflos Anfang der Woche hatte sie ihre Nanny vor die Tür gesetzt!

Lieblinge der Redaktion