Nicole Richie schmeißt Joel Madden raus: Damit für den Nachwuchs genug Platz ist, muss er sein Arbeitszimmer räumen!

Kinderzimmer statt Büro

14.04.2009 > 00:00

© GETTY IMAGES

Wenn ein neuer Knirps zur Familie dazu stößt, müssen Mama, Papa und die Geschwister schon mal etwas enger zusammen rücken. Das ist auch bei Nicole Richie, Joel Madden und Töchterchen Harlow nicht anders. Allerdings treffen die Platzsparmaßnahmen in ihrem Fall vor allem Papa Joel! Laut dem US-Magazin "Ok!" soll der jetzt sein Arbeitszimmer räumen damit Mama Nic das Zimmer für Harlow neu einrichten und in Harlows altem Kinderzimmer Platz für Baby Nummer 2 schaffen kann. "Sie hat ihn vor die Wahl gestellt: Entweder er zieht in die Garage oder er stellt seinen Laptop in die Küche", so Nicoles knallharte Ansage laut eines Bekannten der Familie. "Sie will sein Büro pink einrichten und mit lauter Rüschen ausstaffieren." Joel soll sich mit seinem Schicksal bereits abgefunden haben, aber eigentlich schreit das Ganze doch danach, als müsse ein größeres Heim für die Familie her! Seit 2008 bewohnt das Paar mit Harlow ein Mietshaus auf dem "Outpost Drive" in Hollywood.

Lieblinge der Redaktion