Kirsten Dunst fand ihren ersten Kuss mit Brad ekelhaft

Kirsten Dunst: Kuss von Brad Pitt war ekelhaft

30.03.2013 > 00:00

Davon träumen Millionen Frauen: Einmal Brad Pitt küssen!

Für Kirsten Dunst wurde der Traum schon im Alter von 13 Jahren wahr.

Bei "Ein Interview mit einem Vampir" hatte Kirsten Dunst, wie sie selbst sagt, ihren ersten richtigen Kuss - und das auch noch mit Schauspieler Brad Pitt.

"Jeder sagte damals: "Du hast so ein Glück, Brad Pitt küssen zu dürfen", aber ich fand es einfach nur widerlich. Ich habe niemanden mehr geküsst, bis ich 16 war. Ich war ein Spätzünder", so Kristen in einem Interview mit dem US-Magazin "Bullett".

Kirsten Dunst spielte 1994 im Film "Ein Interview mit einem Vampir" eine 11-jährige Vampirin - die aber eigentlich als erwachsene Frau in diesem kindlichen Körper gefangen war - und sich nach einem Mann verzehrte.

Im wahren Leben war das aber eher ein traumatisches Erlebnis für Kristen Dunst.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion