Helmut hätte nicht gehen müssen.

Klaus Baumgart Einzug - Alles Fake im Dschungelcamp?

13.01.2013 > 00:00

Helmut Berger (68) ist raus und Klaus Baumgart drin: Doch nun stellt sich die Frage war das alles von Anfang an geplant?

Dr. Bob hatte zwar dringend empfohlen den 68-jährigen Helmut Berger aus dem Dschungelcamp zu entlassen, weil die Temperaturen von über 50 Grad, die in Austtralien erwartet werden, zu viel für einen so alten Mann wären.

Aber nun kommt raus in Australien ist es zwar in vielen Gebieten so heiß, wie schon seit 100 Jahren nicht mehr, doch nicht dort, wo das Camp platziert ist.

Die Wetterprognose für die nächsten Tage für die Gegend um Dungay lautet: Im Schnitt 26 Grad und eine hohe Regenwahrscheinlichkeit. Das vermeldet der Wetterdienst "14-tage-wettervorhersage.de".

Ist also alles Fake? Sollte Berger seine zwei Tage Ruhm haben, seinen Geldbeutel aufbessern und dann eh abhauen?

Immerhin kam Klaus Baumgart ungefähr zeitgleich in Australien an und stand als Kandidat schon länger fest. Und Helmut Berger ging es sichtlich besser, hätte theoretisch nicht weggemusst. Bis Dr. Bob mit seiner falschen Wetterprognose kam.

Mehr über den "Dschungelcamp"-Kandidaten Helmut Berger lest Ihr HIER>>

Hier geht es zum "Dschungelcamp"-Special 2013.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion