Ist mit Baby Max, einem der Zwillingsjungs von Charlie Sheen und Ehefrau Brooke Mueller, wirklich alles in Ordnung?

Kleiner Knirps, so krank?

10.06.2009 > 00:00

© GETTY IMAGES

Gerade einmal ein paar Wochen alt und schon so eine Aufregung um das kleine Persönchen! Am Donnerstag berichtete Etonline.com, dass Max, einer der frisch und etwas zu früh geborenen Zwillingsknirpse von Charlie Sheen und Ehefrau Brooke Mueller, nicht mit seinem Brüderchen Bob nach Hause dürfe, sondern weiterhin im Krankenhaus bleiben müsse wegen eines Herzleidens! Oder ist doch alles nur halb so wild? Denn laut Charlies Sprecher Stan Rosenfield soll der verlängerte Aufenthalt lediglich daraus resultieren, dass Max für sein Alter nicht genug Gewicht auf die Waage bringt. "Max wird das erforderliche Gewicht [um das Krankenhaus verlassen zu dürfen] bald erreicht haben und seinem Bruder Zuhause Gesellschaft leisten", heißt es. Und Papa Charlie ergänzte scherzend: "Ich kenne eine Menge Leute, die vom Krankenhausessen nicht angetan sind mir war nur nicht klar, dass sich diese Abneigung schon in so jungen Jahren herausbildet." Bleibt nur zu hoffen, dass dem Kleinen wirklich nicht ernsthaftes fehlt. Denn trotz des elterlichen Statements beharren Krankenhausinsider darauf, dass Baby Max mit seinem Herzen zu kämpfen hat und nicht nur an leichtem Untergewicht leidet...

Lieblinge der Redaktion