Sie kam, spielte - und kollabierte! Am Set ihres aktuellen Filmprojekts „Salt“ soll Angelina Jolie vor Erschöpfung zusammengebrochen sein...

Kollaps am Set

07.04.2009 > 00:00

© ACTION PRESS

Vor einigen Wochen gab es bereits Gerüchte, Angelina Jolie habe sich für ihr aktuelles Filmprojekt "Salt" selbst auf Diät gesetzt und innerhalb von wenigen Wochen bedenklich abgenommen. Jetzt scheinen die heftigen Abnehm-Maßnahmen ebenso heftige Wirkungen zu zeigen! Atemnot, Schwindelanfälle laut dem britischen Magazin "Now" soll Angelina Mitte März nach nur wenigen Stunden am Set vor Erschöpfung zusammengebrochen sein! "Es wurde ihr alles zuviel", beschreibt ein Set-Insider die Situation. "Um fair zu bleiben, muss man sagen, dass es nach einer anstrengenden Szene passiert ist, in der sie über das Set rennen musste. Aber es war trotzdem schockierend zu sehen, wie sie einfach in sich zusammengesackt ist." Bekannte der Schauspielerin machen seelischen Stress und den hektischen Lebensstil der Familie für den Zusammenbruch verantwortlich. "Sie isst nie richtig, wenn sie mitgenommen ist", so ein Freund. "Essen ist das Letzte, an das sie denkt. Sie ignoriert ihr Frühstück, isst wie ein Spatz zu Mittag und lässt das Abendessen ausfallen..."

Lieblinge der Redaktion