"Doctor's Diary" wurde abgesetzt - kommt jetzt der Kinofilm?

Kommt "Doctor's Diary" vielleicht als Kinofilm?

21.10.2011 > 00:00

© RTL

Gute deutsche Serien sind leider echt eine Seltenheit. "Doctor's Diary" war eine dieser seltenen Glanz-Exemplare. Kürzlich gab RTL bekannt, dass die Serie trotz guter Quoten eingestellt wird: die Beteiligten haben einfach keine Zeit. Jetzt werden aber Gerüchte laut, dass es vielleicht einen Kinofilm von "Doctor's Diary" geben könnte.

Als RTL bekannt gab, dass der Sender trotz des großen Erfolgs "Doctor's Diary" einstellen wird, war das Entsetzen erst groß. Die Begründung für diese Entscheidung war jedoch einfach: keine Zeit! Diana Amft, die die Hauptrolle, Gretchen Haase, spielt, ist mit "Doctor's Diary" der große Durchbruch gelungen. Sie dreht gerade einen Kinofilm nach dem anderen. Florian David Fitz, die männliche Hauptrolle der Serie, hat gerade das Drehbuch für einen preisgekrönten Kinofilm geschrieben, führt Regie und dreht auch als Schauspieler Kinofilme. Da fällt eine einfach TV-Serie natürlich unten durch.

Doch wie "Moviepilot.de" jetzt berichtet, könnte es stattdessen einen "Doctor's Diary"-Film geben, der sogar ins Kino kommt. Der Autor Bora Dagtekin deutete an, dass er gerne einen Kinofilm realisieren würde. Er setzte schon "Türkisch für Anfänger - Der Film" erfolgreich um. Wir bleiben am Ball!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion