Kristen Bell, Dax Shepard und sein Vater.

Kristen Bell: Bewegende Überraschung für sterbenden Schwiegervater

22.03.2013 > 00:00

© Twitter

Eine bewegende Geschichte...

Der Vater von Schauspieler Dax Shepard (38) verstarb am 31. Dezember an den Folgen einer Krebserkrankung.

Zuvor lag er bereits wochenlang im Krankenhaus von Detroit und wurde behandelt.

Schauspielerin Kristen Bell (32), die Verlobte von Dax Shepard, wollte den beiden eine Freude bereiten und flog ohne ihr Wissen nach Detroit.

Dort überraschte sie ihren Verlobten und Schwiegervater in spe im Krankenzimmer. Und machte ihn mit dem zukünftigen Familienmitglied bekannt.

"An einem Punkt, unbemerkt von uns, kam meine Frau ins Zimmer. Sie kam aus L.A., ohne es uns zu sagen. Es war eine Überraschung. Es war eine fantastische, unbeschreibliche, perfekt getimte Überraschung. Sie hob ihr T-Shirt hoch und legte seine Hand auf ihren Babybauch. Er ließ sie dort für ungefähr eine Stunde. Er lachte von einem Ohr zum anderen, saß zufrieden da, unfähig einen Satz zustande zu bringen, aber doch in der Lage mit dem neuesten Familienmitglied, das wir erschuffen, eine Verbindung aufzubauen. Er sollte es nicht bis zur Geburt schaffen, aber das hinderte ihn nicht daran, das neue Baby kennenzulernen. Es war ein emotionaler und triumphierender Moment. Einer, den ich niemals vergessen werde", schrieb Dax Shepard auf seinem Blog.

Weiter schrieb er, dass er, selbst wenn er 1000 Jahre alt werden würde, auch dann noch in der Schuld seiner Frau stehen werde, weil sie ihm diesen letzten Nervenkitzel beschert habe.

Das Baby von Kristen Bell und Dax Shepard soll im späten Frühling auf die Welt kommen.

Lieblinge der Redaktion