Kristen Stewart: Ersten öffentlichen Auftritt gemeistert

Kristen Stewart: Ersten öffentlichen Auftritt gemeistert

07.09.2012 > 00:00

Kristen Stewart hat sich wacker geschlagen - sie gab gestern bei ihrem ersten Auftritt auf dem roten Teppich eine gute Figur ab. Die Schauspielerin hat sich nach ihrem Fremdgeh-Skandal und der damit verbundenen Trennung von ihrem Freund Robert Pattinson, nun zum ersten Mal wieder in der Öffentlichkeit gezeigt. Gestern erschien die "Twilight"-Darstellerin zum Toronto Film Festival, um dort ihren neuen Film "On The Road" vorzustellen. Zwar gab sich die Aktrice gewohnt reserviert, jedoch wirkte Stewart nach den Negativ-Schlagzeilen der vergangenen Wochen recht gelöst und machte auch optisch eine gute Figur. Gemeinsam mit ihren Co-Stars Garrett Hedlund und Kirsten Dunst posierte Kristen Stewart in einem Kleid des Designers Zuhair Murad für die Presse und hatte auch ein Ohr für die Fans, die bereits seit Stunden auf ihr Idol gewartet hatten. Gegenüber der Internetseite "ETOnline" erklärte Stewart zudem: "Ich fühle mich sehr willkommen. Ich bin so stolz auf den Film. Jeder, der das Buch mag, hat schon immer darauf gewartet, diesen Film zu sehen. Das ist meiner Meinung nach das Wichtigste." Während Kristen Stewart sich in Kanada der Presse und ihren Fans stellte, hatte auch ihr Ex-Freund Robert Pattinson seinen großen Auftritt - er war gestern Abend bei der Verleihung der MTV Video Music Awards zugegen. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion