Kristen Stewart kauft Haus in Pattinsons Nähe

Kristen Stewart kauft Haus in Pattinsons Nähe

17.10.2012 > 00:00

Kristen Stewart und Robert Pattinson sind sich nun auch räumlich wieder ganz nah - sie hat jetzt angeblich ein Haus in der direkten Umgebung ihres Freundes gekauft. Die Schauspielerin, die vor einigen Monaten mit dem Geständnis für Furore sorgte, ihren Freund Robert Pattinson betrogen zu haben, soll ihrem Kollegen nun auch räumlich wieder ganz nah sein. Während Pattinson und Stewart angeblich dabei sind, ihre Romanze wieder aufleben zu lassen, hat die Aktrice nun 2,2 Millionen US-Dollar für ein Haus ausgegeben, das nur knapp 2 Kilometer vom Anwesen ihres Liebsten entfernt ist. Dem Makler zufolge bewohnt die Darstellerin der "Bella Swan" nun vier Schlafzimmer und fünf Bäder und kann sich ihren Alltag durch Besuche in ihrem eigenen Pool versüßen. Dass das Paar nach seiner vorübergehenden Trennung nicht nur räumlich wieder vereint ist, zeigen nun auch Bilder, die der Promi-Website "TMZ" vorliegen. Diese zeigen die beiden Schauspieler, die sich seit einigen Tagen wieder zusammengerauft haben sollen, beim Verlassen eines Restaurants in Hollywood, wo sie gemeinsam mit Freunden zu Mittag gegessen hatten. Während beide auf den Bildern angespannt wirken und auch nicht Händchen halten, sollen die Fotos einmal mehr beweisen, dass zwischen dem einstigen Traumpaar wieder alles in Ordnung ist. Kritische Stimmen munkeln indes, Stewart und Pattinson seien nur für die Kameras und die anstehende Promotion für den letzten Teil der "Twilight"-Saga wieder liiert. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion