Kristen Stewart macht Lügendetektor-Test

Kristen Stewart macht Lügendetektor-Test

29.10.2012 > 00:00

Kristen Stewart will ihrem Freund beweisen, dass er ihr vertrauen kann - sie unterzieht sich unter anderem einem Lügendetektor-Test. Die Schauspielerin, die ihren Freund und "Twilight"-Kollegen Robert Pattinson Mitte des Jahres mit dem Regisseur Rupert Sanders betrog, ist seit einiger Zeit wieder mit Pattinson zusammen. Wie nun bekannt wurde, musste die Aktrice jedoch einige Bedingungen erfüllen, damit ihr Freund die untreue Stewart zurücknahm. "Rob möchte, dass Kristen einen Lügendetektor-Test macht, und so sehr ihr die Idee missfällt, ist sie bereit, darüber nachzudenken." Damit nicht genug, soll für die Darstellerin der "Bella Swan" auch eine Therapie auf dem Programmplan stehen. "Sie macht sowohl eine Einzeltherapie als auch eine Paartherapie. Kristen hat auch angeboten, dass sie sich von ihren männlichen Freunden lossagt, den Kontakt zu ihren Ex-Freunden abbricht und auch keinen Kontakt mehr zu Freundinnen hat, die Männer kennenlernen wollen." Darüber hinaus soll sie ihrem Freund auch das Passwort für ihr Telefon und ihren Email-Account gegeben haben, damit sie keinerlei Geheimnisse vor ihm verbergen kann. "Aber das wichtigste ist, dass sie gesagt hat, dass sie ihm vertrauen wird und ihm seinen Freiraum lässt." Kristen Stewart und Robert Pattinson waren seit dem Beginn des "Twilight"-Franchise ein Paar, hielten ihre Beziehung jedoch stets aus der Öffentlichkeit heraus. Erst als Stewart öffentlich zu ihrer Affäre mit Rupert Sanders stand, wurden die Spekulationen um das Paar erneut laut. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion