Kristen Stewart: "Snow White and the Huntsman"-Sequel möglich

Kristen Stewart: "Snow White and the Huntsman"-Sequel möglich

09.11.2012 > 00:00

Kristen Stewart scheint zuversichtlich zu sein, dass sie auch weiterhin das Schneewittchen spielen darf - eine Zusammenarbeit mit ihrer Kurzaffäre Rupert Sanders ist daher wahrscheinlich. Die Schauspielerin, die derzeit für "Twilight: Breaking Dawn Part Two" auf Promo-Tour unterwegs ist, hat laut dem "Hollywood Reporter" in einem Interview verraten, dass ein zweiter Teil von "Snow White and the Huntsman" mit ihr als Schneewittchen möglich sei. Stewart äußerte sich dazu mit den Worten: "Niemand hat jetzt direkt zugesagt oder so, aber ich denke, es ist sehr wahrscheinlich." Nach Stewarts kurzer Affäre mit dem "Snow White"-Regisseur Rupert Sanders im Sommer 2012 war indes noch nicht sicher, ob es eine weitere Zusammenarbeit mit dem "Twilight"-Star geben würde. Zwar wurde Rupert als Regisseur für den zweiten Teil der "Schneewittchen"-Saga bestätigt und auch Stewart hatte im Vorfeld einen Vertrag über mehrere Filme unterschrieben, doch die Affäre hatte das Projekt kurzweilig angehalten. Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, hatten die Verantwortlichen mit der Idee spekuliert, den nächsten Film auf den Jäger, gespielt von Chris Hemsworth, zu konzentrieren. Jetzt sieht es hingegen so aus, als würde die Geschichte wie gehabt mit Schneewittchen weitergesponnen. Was Stewarts Freund Robert Pattinson dazu zu sagen hat, der sich nach Stewarts Techtelmechtel mit Sanders kurzweilig von der Schauspielerin trennte, bleibt indes unklar. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion