Kristen Stewart stellt sich im September der Presse

Kristen Stewart stellt sich im September der Presse

17.08.2012 > 00:00

Kristen Stewart wird sich nicht ewig verstecken - im kommenden Monat erscheint sie erstmals wieder in der Öffentlichkeit, nachdem sie durch ihren Fremdgeh-Skandal in Ungnade gefallen ist. Die "Twilight"-Darstellerin, die ihren Freund Robert Pattinson mit dem "Snow White and the Huntsman"-Regisseur Rupert Sanders betrog, wird nun zum ersten Mal seit der Bekanntgabe des Skandals wieder in der Öffentlichkeit zu sehen sein. Wie nun bekannt wurde, wird Stewart im September beim Toronto Film Festival erscheinen und sich der Presse stellen. Der Auftritt erfolgt im Rahmen der Promotion zu ihrem neuen Film "On The Road", in dem sie die Hauptrolle der "Marylou" einnimmt. Wie das "People"-Magazin berichtet, haben außer Stewart auch die anderen Schauspieler des Streifens ihr Kommen bestätigt. Die 22-Jährige wird sich den roten Teppich demnach mit Viggo Mortensen, Amy Adams und Garrett Hedlund teilen. Während Kristen Stewart sich in einigen Tagen zum ersten Mal in der Öffentlichkeit zeigt, hat Pattinson seinen ersten Auftritt seit der Trennung bereits absolviert. Er war kürzlich in der "The Daily Show" zu sehen und wurde von Moderator John Stewart mit Eiscreme über die Trennung von seiner Freundin hinweggetröstet. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion