Kristen Stewart und eine weitere Modekatastrophe

Kristen Stewart: Transparent-Terror

17.12.2012 > 00:00

© GettyImages

Kristen Stewart steht in letzter Zeit besonders auf Transparenz: Und damit meinen wir jetzt nicht ihre öffentlichen Seitensprung- und Liebesbekundungen, sondern ihren offenherzigen Klamottenstil.

Transparenz bei der "Breaking Dawn 2"-Premiere in New York, das gleiche Spiel bei der Premiere in London - nur in Schwarz.

Doch ihr Outfit bei der Premiere von "On The Road" toppt das Ganze noch - und zwar negativ.

Denn was uns Kristen Stewart da zeigt, hätte sie besser im Schrank gelassen.

Babyblaue Satin-Hotpants mit passendem baufreien Top und drüber das Grauen aus Chiffon: bestickt mit orangefarbenen und pinken Blüten. Bei den neonfarbenen Pumps drücken wir noch ein Auge zu.

Dazu kommt, dass Kristen Stewart ganz ungünstig ihren eigentlich nicht vorhandenen Bauch so rausstreckt, dass sogar eine Mini-Plautze zu sehen ist.

Beim nächsten Mal bitte wieder auf die Stilistin hören.

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion