Kristen Stewarts Oscar-Unfall

Kristen Stewarts Oscar-Unfall

26.02.2013 > 00:00

Kristen Stewart sorgte bei den Oscars am Sonntag für Verwirrungen, nachdem sie auf Krücken über den roten Teppich hüpfte - die Schauspielerin hatte einen kleinen Unfall. Die 22-jährige "Twilight"-Schauspielerin ließ sich für Fotos in hochhackigen Schuhen und einem eleganten Kleid ablichten, doch tatsächlich war Stewart auf Krücken und flachem Schuhwerk unterwegs. Wie die Entertainment-Seite "Hollywood Life" berichtet, hatte die Aktrice einen kleinen Unfall, als sie auf ein paar Scherben trat und sich den Fußballen aufschnitt, "Ich bin ein Idiot", scherzte Stewart, "Ich hoffe nur, dass die Wunde nicht aufreisst". Der Frisör der Schauspielerin verriet dem Magazin außerdem: "Kristen war sehr nervös wegen ihrer Krücken, also hatte sie Freunde dabei, die Musik gespielt haben. Alle haben versucht, sie aufzumuntern und haben ihr gesagt, dass alles super laufen wird. Sie fühlt sich generell unwohl vor Leuten", so der Haarstylist, "deshalb war es für sie noch härter." Auch Schauspiel-Kollegin Anne Hathaway sprach Stewart auf ihre Verletzung an und sorgte sich sichtlich. "Bitte sag mir, dass du auf Krücken auf die Bühne gehen wirst", bangte Hathaway. "Nein, ich werde humpeln", antwortete Stewart, die später den Award für den besten Schauspieler zusammen mit Daniel Radcliffe ankündigte. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion