Kristen Davis: "Die Chancen sind nicht so toll"

Kristin Davis: "'SATC'-Sequel-Chancen sind nicht toll"

26.07.2010 > 00:00

Kristin Davis alias Charlotte Goldenblatt räumt den Fans von "Sex and the City" wenige Chancen ein, dass es noch eine Fortsetzung der Filme geben wird.

Das Gespräch um einen dritten Teil "sieht nicht toll aus". Die bei fast allen Frauen und Mädchen beliebte TV-Serie "Sex and the City" wurde 2008 als Film erfolgreich fortgesetzt. Vor zwei Monaten kam der Nachfolger, der jedoch nicht so bei Fans und Kritikern ankam. Die beißenden Rezensionen der Presse haben die Produzenten bisher davon abgehalten, über einen dritten Teil nachzudenken.

"Ich glaube nicht, nicht dass ich wüsste. Ich wünschte, es wäre so, dass wir weitermachen würden, aber ich weiß es nicht. Wir haben international 300 Millionen (Dollar) gemacht. Es gab so viel Rummel, nicht von uns kommend, sondern die Medien machten so einen großen Rummel darum und dann rissen sie ihn nieder. Ich könnte mich irren. Es gab eine Zeit, als wir dachten, dass es keinen Film geben wird, man weiß also nie. Aber es sieht nicht toll aus", erzählt Kristen Davis E! Online.

Lieblinge der Redaktion