"Kühlfach zu vermieten" von Jutta Profijt : Ich bin beGEISTert!

"Kühlfach zu vermieten" von Jutta Profijt : Ich bin beGEISTert!

09.03.2011 > 00:00

© Deutscher Taschenbuch Verlag

Darum gehts' in "Kühlfach zu vermieten" von Jutta Profij: Sommer in Köln. Die Menschen leiden unter der anhaltenden Hitzewelle und sterben wie die Fliegen. Die Stadt hat alle Hände voll zu tun und ist mit der Menge der Leichen schlichtweg überfordert. Im rechtsmedizinischen Institut wird daher ein Beschluss gefasst: die leer stehenden Kühlfächer werden ab sofort vermietet.

Damit beginnt das Chaos im rechtsmedizinischen Institut und Dr. Martin Gänsewein weiß nicht mehr, wo ihm der Kopf steht. Dann häufen sich auch noch dubiose Obduktionsbefunde, Leichen verschwinden ganz oder teilweise und obendrein nervt der neue Institutsleiter Professor Doktor Schweitzer.

Glücklicherweise hat Martin einen GEISTreichen Freund, zu Lebzeiten Autoknacker und jetzt unfreiwillig erdverbundenes Stück Materie: Pascha.

Zusammen mit ihm will Martin der Sache auf den Grund gehen. Blöd nur, dass Pascha gerade jetzt bis über beide Ohren verliebt ist.

Ich habe ehrlich gesagt gedacht, dass mir Pascha nach "Kühlfach 4" und "Im Kühlfach nebenan" von Jutta Profijt irgendwann langweilig wird. Aber Autorin Jutta Profijt feuert von Buch zu Buch eine Wortwitzrakete nach der anderen ab, so dass man gar nicht anders kann als Pascha und Martin treu zu bleiben. Jutta Profijt schreibt "Kühlfach zu vermieten" so dermaßen männlich und macholike, dass ich langsam den Verdacht bekomme in Wahrheit schreibt ein Typ mit Goldkettchen am Hals über Pascha & Co.

Eventuell ist der Epilog in am Ende des Buches "Kühlfach zu vermieten" übrigens der witzigste Epilog, den ich jemals las! ein Hinweis darauf und meine Vermutung stimmt tatsächlich.

Im Ernst: Jutta Profijt hat mich mit "Kühlfach zu vermieten" erneut beGEISTert und ich habe mich mehrmals gefragt wie man auf die schrägen Wortkreationen kommt, die dieses Buch wieder einmal zum Garant für humorvolle Unterhaltung machen.

Fazit: Ich hoffe und wünsche mir, dass Pascha die Leserwelt noch lange mit seinem Machogehabe und seinen Sprüchen bespukt.

Kaufen Sie hier das Buch "Kühlfach zu vermieten" von Jutta Profijt bei Amazon.de

Lieblinge der Redaktion