Kutcher zollt Ex-Freundin Murphy Tribut

Kutcher zollt Ex-Freundin Murphy Tribut

21.12.2009 > 00:00

Ashton Kutcher hat seinem Schock über den viel zu frühen Tod seiner Ex-Freundin Brittany Murphy in einem Online-Eintrag Ausdruck verliehen - die Welt habe "ein Stückchen Sonnenschein verloren". Die Schauspielerin verstarb gestern, nachdem sie Berichten zufolge bewusstlos in ihrem Zuhause gefunden wurde. Ein Sprecher des Cedars-Sinai Medical Centers in Los Angeles bestätigte die traurige Nachricht, wollte aber keine Details über die Todesursache geben. Laut tmz.com konnte Murphy von Sanitätern nicht wiederbelebt werden und wurde bei ihrer Ankunft im Krankenhaus für tot erklärt. Inmitten einer Welle von Tributen im Internet nahm Murphys Ex-Freund Kutcher - der die Schauspielerin ein Jahr lang datete, bevor sie sich 2003 trennten - sich Zeit, um seiner Ex-Freundin zu gedenken und ihrer Familie sein Beileid auszusprechen. Kutcher schreibt auf seiner Twitter-Seite: "Heute hat die Welt ein Stückchen Sonnenschein verloren. Mein tief empfundenes Beileid an Brittanys Familie, ihren Ehemann und ihre erstaunliche Mutter Sharon." Er fügte auch eine besondere Nachricht an Murphy selbst hinzu: "Seh dich auf der anderen Seite, Kid." Die Gerichtsmedizin von Los Angeles hat Berichten zufolge eine Untersuchung von Murphys Tod begonnen. Online-Spekulationen vermuten, dass sie verstarb, nachdem sie einen Herzstillstand erlitt. © WENN

Lieblinge der Redaktion