Kylie Minogue und Robbie Williams für Haiti-Single bestätigt

Kylie Minogue und Robbie Williams für Haiti-Single bestätigt

26.01.2010 > 00:00

Kylie Minogue und Robbie Williams sind die neuesten Stars, die angeheuert haben, auf Simon Cowells Track zugunsten des von einem Erdbeben erschütterten Haiti zu performen. Die zwei Musiker gesellen sich zu Stars wie Mariah Carey, Miley Cyrus, Michael Buble, Rod Stewart, Cheryl Cole, Leona Lewis, James Blunt und James Morrison, die alle bereits zugesagt haben, bei der Aufnahme einer Coverversion des R.E.M.-Hits "Everybody Hurts" mitzuwirken. Das Projekt wird das erste Mal sein, dass Williams sich bei einer Aufnahme mit Take That zusammentut, seit er die Band 1995 verließ. Williams: "Ich fühle mich sehr geehrt, gebeten zu werden, zu der Single beizutragen. Wir können alle etwas tun, um den Menschen Haitis zu helfen - und ich dränge jeden, zu tun, was er kann." Blunt: "Wir sind alle völlig fertig über die Zerstörung - dies ist das Mindeste, was wir tun können. Aber es gibt auch einige fantastische Organisationen, die vor Ort Sachen machen." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion