La Toya Jackson trauert um ihren Bruder

La Toya Jackson trauert um ihren Bruder

25.06.2012 > 00:00

La Toya Jackson und andere Stars haben via Twitter dem verstorbenen Sänger Michael Jackson gedacht. Die Schwester des ehemaligen King of Pop, der am 25. Juni 2009 an einer Überdosis Propofol verstarb, trauert auch drei Jahre nach dem Tod ihres Bruders noch immer um ihn. Via Twitter schrieb sie heute: "Vor drei Jahren hat es mich traurig gemacht, zu wissen, dass wir einen legendären Künstler verloren haben. Gier und nur Gier war es, was zu seinem Tod geführt hat. Michael, wir lieben dich!" Auch der Rapper Wiz Khalifa tat heute seiner Trauer über die Microbloggingplattform kund und schrieb: "Heute vor drei Jahren hat die Welt eine Legende verloren. Ruhe in Frieden, Michael Jackson, deine Musik lebt für dich weiter. Vielen Dank für alles." Jacksons Leibarzt Dr. Conrad Murray, der dem Sänger täglich das Propofol verabreichte, war im vergangenen Jahr wegen fahrlässiger Tötung des Popstars zu vier Jahren Haft verurteilt worden. Damit wurde vom Gericht die Höchststrafe verhängt. © WENN

Lieblinge der Redaktion